Ostern

Ostern Schweiz:
Am Ostersonntag wird im Christentum die Auferstehung Jesus vom Tod gefeiert. An diesem Tag soll das Grab Jesus leer vorgefunden worden sein. Danach verkündeten die Jünger die Nachricht, dass Jesus lebe, dass Gott ihn vom Tode auferstehen lassen habe.

Ostern

Die Christen feiern dieses Ereignis bereits in der Nacht vom Karsamstag auf den Ostersonntag. Der Gottesdienst wird oft begleitet durch das Osterfeuer und die Osterkerze. Beides symbolisiert den Sieg Jesus über den Tod.

Für viele Menschen ist Ostern ein Frühlingsfest, dass mit bunten Ostereiern, Osterhasen und einem Familienfest gefeiert wird.

Die Osterzeit dauert 50 Tage und endet am Pfingstsonntag.

Ostersonntag 2024, 2025 und mehr…

Hier finden Sie die Termine für Ostern 2024 – 2028:

FeiertagDatumWochentagWoche
Ostern 202217. April 2022Sonntag15
Ostern 20239. April 2023Sonntag14
Ostern 202431. März 2024Sonntag13
Ostern 202520. April 2025Sonntag16
Ostern 20265. April 2026Sonntag14
Ostern 202728. März 2027Sonntag12
Ostern 202816. April 2027Sonntag15
Daten Ostersonntag Schweiz 2024 – 2028

Ostern wird anhand des Vollmonds berechnet

Ostern wird in den westlichen Kirchen nach dem Vollmond berechnet wird und fällt immer auf den ersten Sonntag nach jenem Vollmond, der am oder nach dem 21. März stattfindet.

Ostern – den Sonntagen gleichgestellt:

Das Osterfest fällt immer auf einen Sonntag. Daher ist dieser Feiertag in der ganzen Schweiz ein unbestrittener Sonntag.

Wieso wird dieser Tag gefeiert?

Ostern ist ein wichtiger katholischer Feiertag, der die Auferstehung Jesu Christi von den Toten gedenkt. Ostern ist das wichtigste Fest im christlichen Glauben und wird als Zeichen der Hoffnung und des Lebens gefeiert.

Der biblische Bericht über die Auferstehung Jesu findet sich in den Evangelien im Neuen Testament der Bibel. Nach dieser Erzählung starb Jesus am Kreuz, um die Sünden der Menschen zu sühnen. Am dritten Tag nach seinem Tod wurde er von den Toten auferweckt und erschien seinen Jüngern, um ihnen zu zeigen, dass er wirklich auferstanden war. Die Auferstehung Jesu wird von Christen als das wichtigste Ereignis in der Geschichte betrachtet, da sie glauben, dass sie durch die Auferstehung Jesu die Möglichkeit haben, frei von Sünde auferweckt zu werden und ein ewiges Leben im Himmel zu haben.

Feiertage Schweiz

In der Schweiz werden die gesetzlichen Feiertage und die Tage, die wie gesetzliche Feiertage behandelt werden, durch die Kantone bestimmt. Einzige Ausnahme ist der 1. August, der vom Bund als «Bundesfeiertag» (oft auch als Nationalfeiertag bezeichnet) vorgeschrieben wird.

Die Kantone können nebst dem Nationalfeiertag höchstens acht weitere Feiertage den Sonntagen gleichstellen und sie nach Kantonsteilen verschieden ansetzen.

Zudem können die Kantone und die Gemeinden weitere Feiertage definieren. Diese gelten dann aber nicht als den Sonntagen gleichgestellte Feiertage. Fallen diese auf einen Werktage, gelten sie als normale Arbeitstage.

Ressourcen & Quellenangaben

Ostern Schweiz

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Webseite. Täglich besuchen uns tausende Besucher/innen. Das Ziel von CH-Feiertage.ch ist Ihnen einen schnellen und unkomplizierten Überblick über die gesetzlichen Feiertage der Schweiz und der Ereignistage zu liefern.